Nachrichten

16-tägige Kampagne gegen Gewalt an Frauen – Stade

7. November 2018

Viele Aktionen des Netzwerks Häusliche Gewalt im Landkreis Stade ab Samstag, 24. November / Filmabend, Workshop und Ausstellung – auch für Männer

sb. Stade. Zum sechsten Mal findet im Landkreis Stade die Kampagne gegen Gewalt an Frauen statt. Organisiert und durchgeführt wird sie vom Netzwerk Häusliche Gewalt im Landkreis Stade. Unter dem Titel „Frauenrechte sind Menschenrechte“ finden interessante und abwechslungsreiche Veranstaltungen statt – „nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer“, betont Anne Behrends, Gleichstellungsbeauftragte vom Landkreis Stade. „Dabei geht es fast immer um das Bewusstmachen der Gewalt am Frauen und um die Prävention.“ Das Programm im Überblick:

Samstag, 24. November, 10.30 bis 11.30 Uhr:
Frauendemo durch die Stader Innenstadt gegen Gewalt gegen Frauen, sexuellen Missbrauch, Prostitution und sexistische Werbung sowie für Gleichberechtigung. Treffpunkt ist beim Stader Rathaus.

Dienstag, 27. November, 17 Uhr:
Eröffnung der Bilderausstellung „Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“ im Stadthaus Buxtehude, Bahnhofstraße 7. Bis zum 15. Januar sind dort Bilder zum Thema Früh- und Zwangsverheiratung zu sehen. Sie entstanden im Rahmen von Malwettbewerben im südosttürkischen Van. Dort werden zirka 40 Prozent der Mädchen minderjährig verheiratet.

Mittwoch, 28. November, 12 bis 14 Uhr:
Infotisch mit Materialien von „Terre des Femmes“ gegen sexistische Werbung, Prostitution sowie häusliche und sexuelle Gewalt beim Stader Rathaus.

Donnerstag, 29. November, 20 Uhr:
Filmabend in der Bücherei Steinkirchen, Striep 2. Gezeigt wird ein schwarzhumoriges Drama um eine Frau, die die Vergewaltigung und Ermordung ihrer Tochter nicht akzeptieren will. Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter ( 04142-4641 oder 0174-3265399.

Freitag, 30. November, 18 Uhr:
Vorstellung der Arbeit des Vereins Solwodi (Solidarity With Women In Distress) beim Landkreis Stade, Am Sande 2, Haus C. Die Referentinnen gewähren einen Einblick in ihre Hilfsangebote für Prostituierte. Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter ( 04141-12-1005.

Samstag, 1. Dezember, 11 bis 17 Uhr:
Workshop „Zeit für Achtsamkeit/Zeit für mich“ mit Trainerin Andrea von Düring-Buja im Rathaus Himmelpforten, Mittelweg 2. Preis: 15 Euro inklusive Mittagessen und Getränke. Anmeldung unter ( 04144-2099-128.

Dienstag, 4. Dezember, vormittags:
Infostand „Gewalt ist keine Privatsache!“ vom Netzwerk Häusliche Gewalt in den Räumen der Kreissparkasse Stade, Pferdemarkt 11a.

Dienstag, 4. Dezember, 19.30 Uhr:
Lesung „Textcollagen zum Thema Gewalt an Frauen und Mädchen“ mit Gudrun Tornow-Keese in der Stadtbibliothek Buxtehude, Fischerstraße 2.

Mittwoch, 5. Dezember, und Donnerstag, 6. Dezember, jeweils 15 Uhr:
Workshop „WenDo“ – Sozialkompetenz und Prävention für Mädchen und Frauen mit Trainerin Juliane Kiss. Kosten für Mädchen bis 14 Jahre: 22 Euro, für Frauen 32 Euro. Anmeldung unter ( 04164-887185.

Freitag, 7. Dezember, 20 Uhr:
Filmabend „Kaltes Land“ im Mehrgenerationenhaus Horneburg, Lange Straße 38. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Eintritt frei, Anmeldung unter ( 04163-868492

Samstag, 8. Dezember, 15 bis 17 Uhr:
Gesprächskreis zum Thema „Frauenrechte und Tradition“ mit dem Buxtehuder Verein Himmelblau in der Malerschule Buxtehude an der Hafenbrücke 1.

Zusätzlich machen die Gleichstellungsbeauftragten aus dem Landkreis Stade mit verschiedenen Aktionen auf das Thema „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam und verteilen Blöcke mit wichtigen Adressen und Ansprechpartnern. Die Termine sowie nähere Informationen zu allen weiteren Veranstaltungen stehen im Internet unter http://www.gleichstellung-landkreis-stade.de. 

Hitradio Buxtehude Nachrichten

Hitradio Buxtehude Nachrichten

Die Nachrichten werden bereitgestellt von unserem Werbepartner Kreiszeitung Wochenblatt Buxtehude.

You have Successfully Subscribed!