Adventskalender der Lions: Glücksfeen zogen die die Losnummern/Hochpreisige Gutscheine: Rund 290 Preise warten nun auf ihre Gewinner

bs. Winsen. Jetzt war es endlich wieder soweit: Die Gewinner der rund 290 Preise aus der diesjährigen Adventskalender-Aktion des Lions Club Winsen, wurden vergangene Woche per Losverfahren ermittelt.Die “Glücksfeen” Alexa Reuten, Clarissa Klemp und Marcus Andernach von den Jugendkanuten des MTV Luhdorf-Roydorf, zogen unter Aufsicht des Notars Jörg Busch die Gewinnnummern.In diesem Jahr wurden rund 7.000 Exemplare des Adventskalenders des Fördervereis Lions Club Winsen verkauft, der Erlös ist bestimmt für Jugendprojekte in Winsen und im gesamten Landkreis Harburg.So werden unter anderen die Geburtshilfe des Winsener Krankenhauses, die Reso Fabrik, der Kulturverein, das Gesundheitsprogramm “Klasse 2000”, die Kinder-Uni in Winsen sowie die Jugendfeuerwehr, das Jugendrotkreuz sowie die DLRG und der MTV Luhdorf Roydorf unterstützt.Als Hauptpreise warten Gutscheine der Unternehmen Blödorn und Luhe-Reisen im Wert von jeweils 500 Euro auf die glücklichen Gewinner. “Der Lions Club Winsen bedankt sich bei allen Helfern, den Sponsoren der Preise  und den Unternehmen Decius, Düsenberg&Harms, Edeka-Kröger, Famila, der Hamburger Sparkasse, Kamm&Schere, Krankenhaus Winsen, Bäckerei Soetebier, Blumen Weese, der Sparkasse Harburg-Buxtehude dem Teehaus Winsen und der Touristinfo im Marstall für den Verkauf der Adventskalender”, sagten dazu Klaus Dippmann und Bäbel Hudaff von den Lions.Das WOCHENBLATT veröffentlicht wöchentlich in der Print- und in der Onlineausgabe bis zum 24. Dezember die Gewinnernummern.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü