Arbeiten zur Seniorenresidenz für die Generation 60plus beginnen im Februar Abriss im Apensener Ortskern

sla. Apensen. Im Apensener Ortskern tut sich demnächst einiges: Die Gebäude der Bäckerei Schrader (ehemals Bäckerei Ehlen) an der Stader Straße 1 in Apensen werden im Februar abgerissen. Die Bäckerei Schrader wird in einen Neubau im Apensener Gewerbegebiet ziehen – und auf dem Grundstück im Ortskern entstehen zwei neue Gebäude für eine Tagespflegeeinrichtung mit mehreren seniorengerechten Wohnungen.
Bereits im März 2018 hatte die Hanseatische Projektgesellschaft das Bauvorhaben in einer nichtöffentlichen Sitzung dem Samtgemeinderat vorgestellt. Bauamtsleiterin Sabine Benden erläuterte den Apenser Ratsmitgliedern im Frühjahr 2019 die aktuellen Planungen des Projekts, denen der Rat einstimmig zustimmte.
Auf dem 2.717 Quadratmeter großen Grundstück sollen zwei Gebäude für eine Seniorenresidenz inmitten einer offenen Gartenanlage entstehen. Der eine Gebäudekomplex umfasst zwölf barrierefreie Wohnungen, der andere dreizehn barrierefreie Wohneinheiten sowie eine offene Tagespflege mit einer Größe von 380 Quadratmetern, deren Zugang an der Nebenseite des Gebäudes liegt und somit getrennt sein wird von den Bereichen und Zugängen der Wohnanlage. Die Gebäude sollen nachhaltig nach den neuesten Energiestandards gebaut werden. Die gesamte Strom- und Warmwasserversorgung wird durch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des zweiten Gebäudekomplexes gesichert werden.
Nur etwa 150 Meter entfernt zur neuen Seniorenresidenz „Auf dem Delm“ liegt das Seniorenpflegeheim „Delmer Hof“, mit dem eine enge Zusammenarbeit bestehen wird, beispielsweise können sich die Bewohner kostenpflichtig zum täglichen Mittagessen anmelden. Zudem ermöglicht die neue Tagespflegeeinrichtung, im Alter im eigenen Zuhause wohnen bleiben zu können und gleichzeitig in netter Gesellschaft zu leben. Ausgebildete Pflegekräfte werden sich auf Wunsch um das Wohl der Bewohner kümmern. Reservierungen für Wohnungen sind ab sofort über die Hanseatische Projektgesellschaft www.hanseatische-projektgesellschaft.de möglich.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü