Autofahrer übersieht Gegenverkehr Drei Verletzte bei Unfall auf der B73

tk. Horneburg. Bei einem Verkehrsunfall in Horneburg auf der B73 wurden am Mittwochnachmittag drei Menschen verletzt.

Der Fahrer (50)  eines Ford Focus Kombi aus Horneburg wollte nach links in die Stader Straße abbiegen. Dabei übersah er aus bisher ungeklärter Ursache eine 47-jährige Fahrerin eines Peugeot 30 aus Stade, die ihm aus Richtung Buxtehude entgegenkam. Beide Fahrzeug prallten frontal zusammen.
Außer den beiden Autofahren wurde auch die Beifahrerin im Peugeot verletzt. Alle drei kamen nach der Erstversorgung durch den Buxtehuder Notarzt von der Besatzung  von drei  Rettungswagen in die Elbekliniken nach Stade und Buxtehude.

hochgeladen von Tom Kreib

Die Feuerwehr Horneburg unterstütze den Rettungsdienst, sicherte die Unfallfahrzeuge ab und nahmen
auslaufende Betriebsstoffe auf. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die B73 war zeitweise gesperrt. Der Verkehr wurde über Horneburg und die Autobahn A 26 umgeleitet.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü