In Bremervörde Buxtehuder bei Unfall schwer verletzt

bim. Bremervörde. Ein 20-Jähriger aus Buxtehude ist am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Bremervörde schwer verletzt worden. Er war um 4 Uhr mit seinem Pkw auf der B71 zwischen Bevern und Bremervörde nach rechts von der regennassen Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Er wurde in dem stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Bevern und Bremervörde befreit werden. Er wurde von Rettungsdienst und Notarzt der DRK-Rettungswache Bremervörde behandelt und zur weiteren Versorgung in das Elbe-Klinikum Stade gebracht. Die Unfallursache ist bislang unklar, die Ermittlungen dauern an.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü