Klingen in der Wurst Gefährliche Tierköder in Buxtehude entdeckt

nw/wei. Buxtehude. Auf der Wache des Buxtehuder Polizeikommissariats wurde am Sonntag, 17. Januar, ein Köder in Form eines Stückchens Wurst, versehen mit einer Rasierklinge abgegeben. Der Köder wurde bereits am Samstagabend an einem Wirtschaftsweg, der von der Carl-Zeiss-Straße in Buxtehude abgeht, gefunden.

Darüber hinaus wurden auch im Bereich der Brunckhorstschen Wiesen in Buxtehude weitere Köder dieser Art entdeckt. Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde erstattet. Die Polizei und das Veterinäramt appellieren jetzt an die Aufmerksamkeit der Tierhalter damit es zu keinen weiteren Verletzungen von Tieren durch die ausgelegten Köder kommt.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115 oder an das Veterinäramt des Landkreises Stade unter der Rufnummer 04141-123931.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü