Täter (26) sticht auf Mitbewohner (46) ein Messerattacke in Apenser Asylunterkunft

tk. Apensen. Bei einer Messerstecherei in der Asylbewerberunterkunft in Apensen ist am Mittwochabend ein Mann (46) schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Angreifer (26) wurde festgenommen.
Gegen 19 Uhr war zwischen den beiden Bewohnern ein Streit eskaliert. Was die Ursache für die Auseinandersetzung war, ist nach Angaben der Polizei noch ungeklärt. Der 26-Jährige stach mehrfach mit einem Messer auf den 46-Jährigen ein.
Das Opfer wurde sofort im Elbe Klinikum notoperiert und in der Nacht in eine Hamburger Klinik verlegt.
Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst aus der Unterkunft, wurde aber wenig später von der Polizei in Gewahrsam genommen. Das Messer wurde nach Angaben der Ermittler auf einem Nachbargrundstück gefunden.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü