Unglück in Jork bei der Gartenarbeit Unkraut abgefackelt, Hecke und Schuppen in Brand gesetzt

tk. Jork. Wer Unkraut mit Feuer bekämpft, geht mitunter größere Risiken ein. Das hat am Dienstagmittag auch ein Mann aus Jork feststellen müssen, der Unkraut auf einem Weg mittels Gasflasche und Brenner abfackeln wollte. Dabei geriet nicht nur seine Hecke, sondern auch gleich der Schuppen auf dem Nachbargrundstück in Brand.  55 Feuerwehrkräfte rückten aus und hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Polizei und Feuerwehr schätzen den Schaden auf rund 10.000 Euro.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü