Wahllose Spuckattacken auf dem Bahnhof Psychisch Kranker greift Mutter mit Baby an

tk. Horneburg. Auf dem Horneburger Bahnhof ist ein Mann (22) aus Stade ausgerastet und hat Passanten attackiert. Die Angriffe haben sich bereits am Donnerstag, 26. August, ereignet. 
Zuerst warf der 22-Jährige eine Glasflasche auf zwei Mädchen. Danach griff er eine eine Frau und ihr Baby im Kinderwagen an und spuckte ihnen ins Gesicht. Danach spuckte er weiter wahllos Menschen auf dem Bahnhof ins Gesicht.

Die Polizei stoppte den Spucker, der sich offenbar in einem psychischen Ausnamezustand befand. Er kam in die Psychiatrie.

Die Polizei sucht nach den beiden Mädchen, nach denen er die Flasche geworfen hat. Sie werden gebeten, sich als wichtige Zeugen und Geschädigte unter Tel. 04163-828950 zu melden.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü