Die Kinderbuchautorin ist in Steinkirchen aufgewachsen Onlinelesung mit Silke Schlichtmann

tk. Altes Land. Über den Umweg online kommt die erfolgreiche Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann am Sonntag, 17. Januar, zu allen Menschen in ihrer alten Heimat, die mit ihr eine vergnügliche Lesung erleben möchten. Silke Schlichtmann ist im Alten Land aufgewachsen. Sie lebt zwar schon lange in München, doch ihre Bücher spielen in ihrer alten Heimat. Sie liest online aus ihrer „Mattis“-Reihe und der mitunter chaotische Junge wohnt dort, wo die Autorin aufgewachsen ist: in Steinkirchen. 

„Geschichten müssen dort spielen, wo man sich auskennt“, sagt Silke Schlichtmann. Ihre Heldin Pernilla trieb zum Beispiel ihre Umwelt in Buxtehude mitunter zur Verzweiflung. Es schreibe sich leichter eine Geschichte für Kinder, sagt die Autorin, wenn sie dort angesiedelt sei, wo man selbst Kind war. Das sei authentischer, als sich Ortskenntnisse über Reiseführer oder Google anzueignen.  Auch wenn die Nähe zum Kinder-Ich fürs Schreiben wichtig sei: „Im Süden ist sonst alles auch wunderbar“, sagt Silke Schlichtmann.   

Am Sonntag liest Silke Schlichtmann aus „Mattis und das klebende Klassenzimmer“ (Carl Hanser Verlag).  Darum geht es: Wie der pfiffige Mattis das bekannte Problem, dass in der Schule niemand still sitzen und ruhig sein mag, mit einer ebenso einfachen wie genialen Idee zu lösen versucht und weshalb  sein Lehrer diese großartige Hilfe leider nicht zu schätzen weiß und am Ende merkwürdigerweise alles im Chaos endet, wird hier natürlich nicht verraten.

In München am Schreibtisch sitzen, aber in Gedanken an reale Plätze in den Kreis Stade schweifen, wird weiterhin der Weg für die erfolgreiche Autorin sein. Sie schreibt gerade an einem neuen Projekt – und: „Die Geschichte spielt natürlich im Norden“, sagt sie. Im Juli wird der vierte Band der „Mattis“-Reihe erscheinen und Lust hätte Silke Schlichtmann auch, die „Pernilla“-Story mit einem dritten Band weiterzuführen. Die Region zwischen Buxtehude und Stade wird mit dem Blick aus Kinderaugen weiterhin die literarische Bühne für eigenständige und eigenwillige junge Charaktere sein. 

Die Onlinelesung am Sonntag beginnt um 17 Uhr und wird über das Netzwerk „vhs-Wissen-live“ gestreamt. Wer dabei sein will, muss zur Anmeldung folgende Adresse eingeben: https://www.vhs-wissen-live.de/vortrag/silke-schlichtmann-lesung-aus-der-mattis-reihe.html. Der Link für die Lesung via Zoom wird zugemailt. Bis Sonntagmittag ist eine kostenlose Anmeldung möglich.

Wer mehr über Silke Schlichtmann erfahren möchte:  www.silkeschlichtmann.de

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü