Großzügige Spende von der Haspa 1.000 Euro für Schulapfelprojekt

Der Förderverein Integriertes Obst aus dem Alten Land freut sich über eine Zuwendung der HASPA über 1.000 Euro zugunsten des langjährigen Projektes Schulapfel.
Mit diesem Geld aus dem Lotteriesparen wurde ein Sicherheitspaket für das Lieferfahrzeug angeschafft. „Damit sind wir sicherer unterwegs, gerade weil wir morgens vor Schulen und Kindergärten rangieren“, erklärt Hilke Ehlers, Geschäftsführerin des Vereins.
Jede Woche liefert der Förderverein, der das Projekt Schulapfel seit 2006 betreibt, gut 1.000 Kilogramm Schuläpfel an Kitas und Schulen in der Metropolregion Hamburg aus.
Das Foto zeigt (v. li.) Susanne Ehlers vom Förderverein, Hilke Ehlers als Geschäftsführerin des Fördervereins und Stephan Junge von der HASPA bei der Übergabe des symbolischen Schecks.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü