Mega-Auktion rund um Urlaub, Reisen und Freizeit von 14. bis 30. November Reiseschnäppchen mit „ebbes-ersteigern.de“

Mit der neuen Auktion ebbes-ersteigern.de gibt es auch in dieser Zeit tolle Möglichkeiten, „mal rauszukommen“, sich zu erholen und sich etwas zu gönnen. Denn „ebbes-ersteigern.de“ bietet vom 14. bis 30. November 2020 jede Menge attraktive Reiseschnäppchen.
„Diese Plattform könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen“, sagt Stephan Schrader, Geschäftsführer des WOCHENBLATT, das die Auktion mit ins Leben gerufen hat. „Wir alle wollen auf andere Gedanken kommen. Sich und anderen eine Freude zu machen, tut jetzt besonders gut. Ein Reiseschnäppchen wäre perfekt, aber bei vielen sitzt das Geld aktuell nicht so locker in der Tasche.“
„ebbes-ersteigern.de“ ist eine A(u)ktion, die von der Ostsee und Nordheide über Heilbronn, Hohenlohe bis zum Bodensee für strahlende Gesichter sorgt.
Hier gibt es alles rund ums Thema Urlaub mit einem Preisnachlass von bis zu 50 Prozent. Ein weiterer großer Vorteil für „ebbes-ersteigern.de“: Bei der Auktion werden der regionale Tourismus und die Dienstleister vor Ort unterstützt. Daher freut sich Stephan Schrader, dass die ebbes-Auktion noch in diesem Jahr trotz aller Herausforderungen stattfinden kann. Denn die lokale Wirtschaft zu unterstützen ist ein großes Anliegen des WOCHENBLATT und zurzeit wichtiger denn je. „Mit Partnerverlagen vom Stadtanzeiger aus Offenburg, dem Wochenblatt aus Singen und echo aus Heilbronn sorgen wir dafür, dass die Auktionsangebote so vielseitig sind, dass jeder etwas findet. Während der Aktionstage hat jeder die Chance, ein Mega-Urlaubsschnäppchen zu machen.“
Nachdem die Kollegen aus Heilbronn bereits im Frühsommer 2020 eine tolle Auktion auf der Plattform „ebbes-ersteigern.de“ durchgeführt haben, möchte das WOCHENBLATT-Team jetzt bei der zweiten Aktion alles rund ums Reise- und Urlaubsthema anbieten.
„Die Auktion startet immer bei der Hälfte des Ladenpreises“, so Stephan Schrader. „Dann muss nur noch das Timing stimmen und vielleicht gibt es den langersehnten Ausflug zum Hammerpreis.“

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü