Mit Engagement Freude verschenken Halepaghenschule hilft den Weihnachtstruckern

nw/tk. Buxtehude. Schülerinnen und Schüler der Buxtehuder Halepaghenschule haben sich an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter beteiligt. Darüber haben Lara Thöle und die Lehrerin Claudia Michailidis einen Bericht geschrieben, den das WOCHENBLATT gerne veröffentlicht.

„Auch in diesem Jahr organisierten die Johanniter eine Paket-Spendenaktion für Menschen in Osteuropa. Die Pakete wurden mit Produkten des täglichen Bedarfs, aber teilweise auch mit Kinder-Malbüchern und Schokolade befüllt.
Als unser Wahlpflichtkurs UNESCO Klasse 8 und unsere Lehrerin Claudia Michailidis von der Aktion erfuhren, war schnell klar, dass unsere Schule unbedingt mitmachen und Freude schenken möchte.

Die Klassen packten mithilfe einer Packliste der Johanniter die Pakete und der Wahlpflichtkurs UNESCO der Klasse 8 sammelte zusätzlich in jeder Pause in der Halepaghen-Schule Spenden von den Oberstufenschülern und Lehrern, damit wir davon weitere Pakete packen konnten. Insgesamt kamen 34 große Pakete zusammen, die vor Weihnachten von den Johannitern abgeholt wurden. Sie sind auf der Reise in die Ukraine.
Wir freuen uns sehr, dass wir den Menschen vor Ort mit unseren Paketen ein schöneres Weihnachtsfest ermöglichen können. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern und Spendern bedanken. Uns hat diese Aktion sehr viel Freude bereitet, so dass wir beschlossen haben, auch im nächsten Jahr wieder mitzumachen.

Wer mit uns Kontakt aufnehmen möchte: weihnachtstrucker@halepaghen.de.“

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü