Positiv Getesteter am Schulzentrum Apensen Schüler hat Corona

sla. Apensen. Am Schulzentrum in Apensen wurde ein Schüler der 8. Klasse positiv auf das Coronavirus getestet. Da die Hygieneregeln einschließlich des Lüftungskonzeptes eingehalten wurden, mussten keine Personen der Kategorie 1 (Quarantäne) zugeordnet werden. Eine Lehrerin, die mit dem Schüler näheren Kontakt hatte sowie eine Schulbegleitung für einen anderen Schüler, der in der Nachbarschaft des Betroffenen gesessen hat, sind noch am gleichen Tag zum Abstrich zum Gesundheitsamt gekommen. Das Ergebnis steht bislang noch aus.
Bei dem Coronafall in einer Apensener Flüchtlingsunterkunft (das WOCHENBLATT berichtete) sind inzwischen alle sechs Personen negativ getestet. Die siebte Person befindet sich in Quarantäne und wird aktuell von Mitarbeitern der Gemeinde versorgt. Die Person in der Gemeinschaftsunterkunft mit insgesamt 13 Zimmern hatte sich vorsorglich selbst in Quarantäne begeben – und darf nach Auskunft des Gesundheitsamtes, wenn es ihr körperlich wieder besser geht, die Gemeinschaftsunterkunft wieder verlassen, sagt Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock.

Aktive Corona-Fälle im Landkreis Stade: Erstmals 100er-Marke überschritten

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü