Workshops für junge Musiker Buxtehuder „Bandschmiede“ für den Nachwuchs

tk. Buxtehude. Den musikalischen Nachwuchs, egal ober Singer und Songwriter oder Band, weiterzubringen: Das war die Idee der Bandschmiede. Ein Projekt, das kürzlich von Stadtjugendpfleger Gabriel Braun und dem Musikpädagogen Nick Reinartz umgesetzt wurde. Drei Tage lang, von Freitag- bis Sonntagnachmittag, standen für zehn Teilnehmer Themen im Fokus der einzelnen Workshops, die weit über die richtige Bühnenperformance hinausgingen.

„Ziel war es“, sagen die beiden Workshop-Macher, „dass Bands und Einzelmusiker aus Buxtehude und Umgebung Inhalte und Know-how zum Arbeiten in und mit einer Band vermittelt bekommen.“
Von acht Dozenten wurden verschiedenste Workshops gegeben. Vom traditionellen Bandcoaching, wie man Songs einstudiert, sich im Bandkontext verhält über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Einblicken in die Veranstalterseite reichte die thematische Vielfalt. Die Praxis kam bei einer Simulation eines Soundchecks und den wichtigen Details einer technischen Bühnenanweisung namens „Tech Rider“ nicht zu kurz.

Dozenten wie Musiker hoffen, dass es bald wieder Veranstaltungen wie „My Six Stages“, „Buxte Rhymes“ und das „Dürfen Die Das Festival“ geben wird. Denn eines ist klar: Auch wenn Theorie wichtig ist, wer Musik macht, will live auf der Bühne andere begeistern.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü