Erweiterte Öffnungszeiten im Apensener Rathaus Ab sofort terminfreie Sprechstunden

sla. Apensen. Während viele Rathäuser im Umkreis aufgrund der Corona-Pandemie gänzlich geschlossen hatten, wurde in Apensen der Betrieb durchgängig aufrechterhalten. Persönliche Termine mit den einzelnen Sachbearbeitern waren stets möglich. Um wieder flexibel auf kurzfristige Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger reagieren zu können, gibt es ab sofort auch terminfreie Sprechstunden. Damit die Abstands- und Hygieneregelungen aber auch im laufenden und reger werdenden Betrieb innerhalb des Rathauses bestmöglich eingehalten werden können, bieten alle Abteilungen weiterhin Termine zu den gewohnten Öffnungszeiten und im Notfall auch außerhalb dieser Zeiten an. Grundsätzlich sind alle Abteilungen des Rathauses der Samtgemeinde Apensen nach wie vor zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail erreichbar. Ansprechpartner mit Durchwahlen und nähere Informationen zu den Öffnungszeiten finden sich unter www.apensen.de.
Die Öffnungszeit des Einwohnermeldeamtes am Dienstagnachmittag wurde zudem dauerhaft von 14 bis 16 Uhr erweitert. Ein Tool für eine Online-Terminvereinbarung wird derzeit eingerichtet und steht in Kürze zur Verfügung. Um dem Bedarf der Bürgerinnen und Bürger aber noch gerechter zu werden, finden im Rathaus ab sofort zusätzlich zu Terminvereinbarungen auch wieder feste Sprechstunden ohne Terminvergabe statt: Das Einwohnermeldeamt bearbeitet Anliegen mittwochs und freitags von 8.30 bis 12 Uhr ohne Termin. Das Bauamt und Friedhofsangelegenheiten stehen dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr zur Verfügung. Die Bereiche Kindergartenangelegenheiten sowie Vollstreckung stehen montags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr offen. An den terminfreien Tagen kann es jedoch zu Wartezeiten kommen, zudem dürfen immer nur eine Person bzw. maximal zwei Personen pro Anliegen das Foyer des Rathauses betreten. Im Falle einer Wartezeit vor dem Rathaus muss unbedingt der erforderliche Mindestabstand von 1,5 Meter zueinander eingehalten werden, zudem besteht im gesamten Rathaus Maskenpflicht.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü