Politik tut sich schwer Wann öffnet das Neu Wulmstorfer Freibad?

sla. Neu Wulmstorf. Peter Krüzner ist schwer enttäuscht. „Ich bin gerade am Freibad vorbeigeradelt und habe gesehen, dass das Freibad bis auf Weiteres geschlossen bleibt“, sagt der leidenschaftlicher Schwimmer, der sich schon auf das idyllische Schwimmbad mit den acht 50-Meter-Bahnen gefreut hatte.

„Freibad 2020 geschlossen – warum?“

Mit seiner Enttäuschung ist Krüzner nicht allein: Vor dem Rathaus traf er eine junge Frau, die gegen die Schließung des Freibades protestierte. „Ihren Namen weiß ich leider nicht, aber sie erinnerte mich an Klimaaktivistin Greta Thunberg von ‚Fridays for Future'“, berichtet Krüzner. Die junge Frau demonstrierte mit einem Plakat mit der Aufschrift „Freibad 2020 geschlossen – warum?“ vor dem Rathaus gegen die Freibadschließung, während drinnen die Entscheidung zur Öffnung des Freibades auf den 14. Juni verschoben wurde.

Hohe Kosten durch Corona-Auflagen

Warum tut sich der Rat so schwer? Grund sind, wie so oft, letztlich die Kosten, die bedingt durch die Corona-Auflagen für eine sechswöchige Öffnung des Bades ab Beginn der Sommerferien rund 30.000 Euro für die Gemeinde bedeuten würden. Für die Entscheidungsfindung hat Bürgermeister Egbert Rosenzweig die Auflagen vorgetragen, die durch die Corona-Pandemie nötig wären: Ticketverkauf ausschließlich im Internet, damit jeder Besucher registriert wird; diverse Absperrungen; Umkleidekabinen, Duschen und Planschbecken müssen geschlossen bleiben; lediglich 150 Besucher dürfen aufgeteilt auf den Vormittag und Nachmittag eingelassen werden. Zwischendurch muss die gesamte Anlage von Personal gereinigt werden, das bedeutet zusätzliche Personal- und Reinigungsmittelkosten.

„Die Politik muss entscheiden, ob sich das für sechs Wochen lohnt“, so Rosenzweig, der die Menschen, die gerne ins Freibad möchten, verstehen kann. „Doch für die Politiker ist es eine schwere Entscheidung, denn sie tragen auch die Verantwortung im Hinblick auf eine mögliche Ansteckungsgefahr durch Corona.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü