Ausgedientes Zahngold ist bares Geld wert Bargeld lacht – Zahngold in Buxtehude verkaufen

Zahngold bietet bei den momentan sehr hohen Goldpreisen eine exzellente Möglichkeit, eine schöne Zusatzeinnahme mitzunehmen. Vielleicht haben ja auch Sie noch Zahngold aus Erbschaften oder eigenem „Gebrauch“ im Schließfach oder in einer sicheren Schublade liegen. Anstatt es weiter verstauben zu lassen, können Sie das kostbare Material auch zu barer Münze machen.

Philip Lewitzki – der Goldhändler in der Buxtehuder Altstadt – kauft Ihnen Zahngold zu fairen Preisen gegen Bargeld ab. Er weiß: „Viele Leute haben mit der Zeit Goldzähne und sonstiges Zahngold vererbt bekommen oder bewahren ihre eigenen ausgedienten Goldkronen auf. Wirklich etwas damit anfangen können sie nicht – oft geraten diese Schätze in Vergessenheit. Lieber sollte man sie verkaufen, sobald der Goldpreise steigt. Und so wertvoll wie jetzt gerade war Gold lange nicht.“

Was das Zahngold so wertvoll macht, ist der meist hohe Goldgehalt von bis zu 50 Prozent oder mehr. Natürlich bestehen Goldzähne nicht aus reinem Gold – dieses wäre viel zu weich, um den Belastungen beim Kauen standzuhalten. Deshalb werden Zahngoldlegierungen härtere Metalle beigemischt – zum Beispiel ebenfalls sehr wertvolles Platin oder Palladium. Auch Silber ist in den meisten Zahngoldlegierungen enthalten.

Oft sieht Zahngold gar nicht wie Gold aus, da es häufig mit anderen Edelmetallen verblendet wird. Dadurch erhält es ein eher silbriges Äußeres. Darüber hinaus sind neuere Gold-Implantate mit Keramik überzogen, um sie den anderen Zähnen anzugleichen. Der demonstrativ zur Schau getragene Goldzahn ist eher selten geworden.

Ein Experte wie Philip Lewitzki erkennt natürlich sofort, aus welchem Metall die Zahnimplantate bestehen. Deshalb rät er dazu, einfach alle in Frage kommende Kronen, Brücken, Inlays und falsche Zähne mitzubringen. Am Zahngold dürfen sich ruhig noch Reste von Zähnen oder auch ganze Zähne befinden. Diese entfernt Lewitzki selbst – meist geht dies ganz einfach mit einer simplen Kneifzange. Auch die Keramikschicht stellt kein Problem dar.

Wer sich beim Zahnarzt alte Zahnkronen, Implantate, Füllungen oder Brücken entfernen lässt, sollte also stets daran denken, sich das Gold aushändigen zu lassen. Früher stellte ausrangiertes Zahngold eine lukrative Zusatzeinnahme für Zahnärzte dar. Heutzutage ist jedoch
Bargeld lacht – Zahngold in Buxtehude verkaufen das Zahngold gehört den Patienten.

Und falls auch Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre alten Goldimplantate zeitnah ersetzen zu lassen, könnte der gewinnbringende Verkauf des alten Zahngoldes eine zusätzliche Motivation darstellen. Tatsächlich wird Zahngold immer mehr zur reinen Wertanlage. Medizinisch gesehen hat es seinen Nutzen schon fast verloren. Hochmoderne Kunststoffe erfüllen alle Ansprüche an Zahnfüllungen und Implantate und sind natürlich viel günstiger als Gold.

„Meine Tür steht Kunden immer offen“, sagt Herr Lewitzki. „Sie können gern auch mit einem einzigen Goldzahn zu mir kommen. Das allein kann sich schon sehr für Sie lohnen, weil das Zahngold so hochwertig ist. Außerdem nehme ich mir für alle meine Kunden viel Zeit. Ich freue mich auf Ihren Besuch!“

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü