Beamtenkredit vs. Beamtendarlehen – diese Unterschiede gibt es!

Eine Verbeamtung auf Lebenszeit ist wohl der Traum vieler Arbeitnehmer. Nicht nur die damit verbundene finanzielle Sicherheit und damit verbundene Planungssicherheit, auch die zahlreichen Vergünstigungen, die Beamte genießen, ist für viele ein Lebenstraum. Dazu zählen unter anderem besondere Konditionen bei speziell auf Beamte zugeschnittene Kredite und Darlehen.

Wer als seinen Arbeitgeber den Staat nennen kann, dessen Arbeitsplatz gilt als langfristig sicher. Nicht nur die geregelte Besoldung, sondern auch der relativ hohe Verdienst von Staatsdienern ermöglicht ihnen eine verlässliche finanzielle Planung und damit die Erfüllung vieler Träume.
Da in diesem Zusammenhang Angestellte im öffentlichen Dienst und
Beamte eine besondere Kreditwürdigkeit genießen, bekommen sie von Kreditinstituten meist spezielle Konditionen für den Beamtenkredit.

Denn was für die Arbeitnehmer des Staates als Vorteil gilt, hilft natürlich auch der Bank. Durch das geregelte und sichere Einkommen ist das Ausfallrisiko der Kredite sehr gering – deshalb belohnen Kreditinstitute wie die Bank of Scotland diese Sicherheit mit lukrativen Konditionen wie beispielsweise niedrigen Kreditzinsen, höhere Kreditbeträge oder längere Maximallaufzeiten.

So setzt die Bank of Scotland seit ihrer Gründung im Jahre 1695 im schottischen Edinburgh auf nachhaltiges Kundenvertrauen und einen maßgeschneiderten Service zur Kreditvergabe. Die Bank of Scotland ist dabei Teil der renommierten Lloyds Banking Group und bietet seit 2009 auch in Deutschland Kredite für Privatkunden an. Zum Produktportfolio zählen so neben Tagesgeldkonten auch beispielsweise gewöhnliche Arbeitnehmerkredite oder Kredite mit speziellen Beamtenkonditionen.
Günstige Kredite für Beamte können bei der Bank of Scotland ganz einfach online berechnet werden.

 
Wie funktioniert der Beamtenkredit im Internet?

Beamte, die ein größeres privates Projekt planen und sich dies mit einer Kreditfinanzierung realisieren möchten, die können den maßgeschneiderten Kredit speziell für Beamte ganz einfach online berechnen und abschließen. Der Kreditbetrag kann dabei frei verwendet werden – ob eine Modernisierung bzw. Sanierung der eigenen vier Wände, ein Privatumzug, Anschaffung eines Fahrzeuges oder neuer Möbel sowie zur Finanzierung der Hochzeit. Gerade die in jungen Lebensjahren hierfür benötigten Mittel lassen sich normalerweise vom ersparten Polster nicht decken.

Ein kurzfristiger Kredit speziell für Beamte kann diese Träume daher zeitnah wahr werden lassen. Unter Berücksichtigung 
weiterer wichtiger Rahmenbedingungen bei der Beantragung von Online-Krediten, können die monatlich zu zahlenden Raten ganz einfach unter Angabe des Nettodarlehensbetrages und der gewünschten Vertragslaufzeit berechnet werden.

Im Anschluss müssen nur noch einige personenbezogene Daten sowie Angaben zur Tätigkeit als Beamter gemacht werden. Auf dieser Basis wird im Anschluss das persönliche Kreditangebot geschnürt.

Voraussetzungen bei einem Kredit für Beamte
Als
Voraussetzungen , einen Kredit aufnehmen zu können, der für Beamte wie beispielsweise Lehrer zugeschnitten ist, gelten im Übrigen die Ähnlichen wie für einen herkömmlichen Ratenkredit.

So sollte der Kreditnehmer einen positiven Schufa-Score aufweisen, seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und voll geschäftsfähig sein. Zudem muss zur Zahlungsabwicklung eine deutsche Bankverbindung nachgewiesen werden.

Beamtenkredit vs. Beamtendarlehen — was ist der Unterschied?

Der 
Unterschied von Kredit und Darlehen besteht im Grunde darin, dass es sich beim Kredit um einen freien Ratenkredit handelt, der über eine monatliche Rate anhand des jeweiligen Tilgungsplanes zurückgezahlt wird.

Die monatliche Rate enthält hierbei die anfallenden Kreditzinsen sowie die jeweilige Tilgung.
Zudem sind mit Krediten meist kurz- bis mittelfristige Geldanleihen gemeint. Als Darlehen wird meist im Zusammenhang mit hohen Kreditsummen und langen Laufzeiten gesprochen – beispielsweise bei einer Bau- oder Immobilienfinanzierung. Der Unterschied zwischen Kredit und Darlehen liegt daher auch in der Begrifflichkeit. So ist unter Krediten jede Form der Geldanleihe gemeint. Darlehen dagegen sind eine Unterkategorie von Krediten.

Beim Beamtendarlehen kann es sich daher beispielsweise um ein Darlehen mit Endfälligkeit handeln. Dieses wird bei Fälligkeit, also zu einem festgelegten Stichtag, als gesamte Summe zurückgezahlt. Während der Laufzeit des Darlehens zahlt der Darlehensnehmer nur die auf das Darlehen fälligen Zinsen. Beamtendarlehen werden in der Regel mit weiteren Produkten wie einer Kapitallebens- oder Rentenversicherung parallel abgeschlossen und kombiniert.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü