CBD Blüten – Natürliche Hanfblüten mit therapeutischer Wirkung

Während wohl die meisten Menschen hierzulande zumindest schon einmal von CBD Öl gehört haben, sind CBD Blüten bislang noch relativ unbekannt. Allerdings sind Hanfblüten mit therapeutischer Wirkung auch hierzulande auf dem Vormarsch, doch wie unterscheidet sich deren Wirkung von THC oder CBD Öl und was solltest du beachten, wenn du CBD Blüten erwerben möchtest. Diese und andere Fragen möchten wir im Folgenden etwas genauer beantworten.

Was genau sind CBD Blüten
CBD Blüten unterscheiden sich im ersten Moment weder von ihrem Aussehen noch von ihrem Geruch oder ihrem Geschmack von THC-Blüten. Mit dem Unterschied, dass sich die chemische Zusammensetzung von CBD und Cannabis unterscheidet. In CBD-Blüten ist der Wirkstoff Cannabidiol enthalten und nur einen äußerst geringen THC-Anteil besitzen. Der CBD-Wirkstoff, der zu den Cannabinoiden gehört, wurde um Gegensatz zu THC erst vor einigen Jahren entdeckt und wird seitdem erforscht. Erste Studien weisen darauf hin, dass CBD zur Behandlung zahlreicher Beschwerden und Krankheiten geeignet ist und zudem eine beruhigende, entspannende Wirkung auf die Konsumenten hat.

Was ist der Unterschied zu Marihuana?
Die psychoaktive, bewusstseinserweiternde Wirkung von Marihuana oder THC ist bereits seit Jahrtausenden bekannt, weshalb der Wirkstoff mitunter als
natürliches Heilmittel angewendet wird.

Hierzulande stehen THC-Blüten jedoch auf der Liste der Betäubungsmittel und dürfen daher
in Deutschland nicht verkauft werden.

Doch wie sieht es mit CBD-Blüten aus, die nur einen geringen THC-Gehalt aufweisen?

Sind die Blüten legal?
Was die Rechtslage in Bezug auf CBD hierzulande betrifft, so kann sich diese jederzeit ändern, weshalb diese nur äußerst schwer zu überblicken ist. Aktuell liegt der Höchstwert an THC, den frei verkäufliche CBD-Blüten aufweisen dürfen, bei 0,2 Prozent. Dies gilt zwar grundsätzlich gleichermaßen für CBD Öl und Hanfblüten, allerdings unterscheiden sich die Gesetze mitunter je nach Bundesland. Sofern du daher CBD Blüten in einem 
Onlineshop für CBD Blüten bestellen möchtest, handelst du dabei komplett auf eigene Verantwortung.

Da der THC-Gehalt der CBD Blüten von Online-Shops wie Franky’s Farm jedoch den hierzulande geltenden Vorgaben entspricht, dürfte es bei der Bestellung von Hanfblüten zumindest aktuell nicht zu irgendwelchen unerwünschten Zwischenfällen kommen. Du solltest aber in jedem Fall immer die aktuelle Gesetzeslage im Blick behalten, da diese sich, wie zuvor bereits erwähnt, jederzeit ändern kann.

Wie nimmt man CBD Blüten ein?
CBD-Blüten können auf unterschiedliche Weise konsumiert werden, von denen wir die geläufigsten im Folgenden einmal kurz vorstellen möchten.
• Rauchen: Wie THC-Blüten können auch CBD-Blüten zusammen mit etwas Tabak vermischt oder pur in Form von einer selbst gedrehten Zigarette geraucht werden, was zudem auch mit einer Glaspfeife möglich ist.
• Orale Anwendung: Statt CBD-Blüten zu rauchen, können diese auch zum Verfeinern oder Würzen von Speisen verwendet werden. Hierbei löst sich der Wirkstoff besonders gut heraus, sofern die Blüten mit ein wenig Fett erhitzt werden.
• Tee: CBD-Blüten können auch zur Zubereitung von Tee verwendet werden, wofür diese zuvor mit etwas Butter in einer Pfanne angebraten werden sollen, da auf diese Weise der Geschmack und die Wirkstoffe am besten zur Geltung kommen.
• Vapen: Zum Vapen bzw. Verdampfen sind CBD-Blüten ebenfalls hervorragend geeignet, wofür man einen sogenannten Vaporizer benötigt, in dem die Blüten auf eine Temperatur zwischen 180 und 200 Grad Celsius erhitzt werden.

Nützliche Tipps für den Kauf
Die Qualität von CBD-Blüten bei dem Kauf zu erkennen ist deutlich schwerer als beim Kauf von CBD Öl oder Kapseln. Denn da es sich den CBD-Blüten um ein natürliches Produkt handelt, kann deren Wirkstoffgehalt mitunter stark variieren.
Aus diesem Grund solltest du CBD-Blüten ausschließlich bei vertrauenswürdigen Händlern erwerben, die sich im Internet jedoch relativ leicht finden lassen.
Einsteiger sollten zu Beginn am besten erst einmal geringe Mengen kaufen, um die Wirkung zu testen und herauszufinden, ob der Konsum von Blüten für einen selbst das Richtige ist.
Indizien, die auf einen hohen Wirkstoffgehalt und eine gute Qualität hinweisen, sind ein saftiger, süßlicher Marihuana-Geruch sowie eine kräftige grüne Farbe.
Die Nebenwirkungen sind bei dem Konsum von THC derart gering, dass du THC ohne jegliche Bedenken einmal ausprobieren kannst. Solltest du dich nach dem Konsum der CBD-Blüten in irgendeiner Weise berauscht fühlen, kann dies ein Hinweis für einen zu hohen THC-Gehalt sein.
Und was den Preis betrifft, im Internet ist ein Gramm CBD-Blüten für etwa 10 Euro erhältlich.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü