Das neue Apple MacBook Air – das sind die besten Features

In diesem Jahr hat Apple eine Reihe von Veranstaltungen ausgerichtet, um dort die neuesten Produkte vorzustellen. Der Hauptblick lag in diesem Jahr auf die neue iPhone 12 Serie, die es seit diesem Monat im Handel zu erwerben gibt. Doch das war noch lange nicht alles, denn einen knappen Monat, nachdem das iPhone 12 gelauncht wurde, wurde auch endlich das Geheimnis um das MacBook Air mit dem M1-Chipsatz, gelüftet.

Das Highlight ist der M1 Chip
Das neue MacBook Air kommt mit einem verbesserten M1 Prozessor und somit mit einer deutlich besseren Leistung. Genau genommen bedeutet das, dass der neue M1 Chip im Vergleich zu allen vorigen Prozessoren der MacBooks, die höchste CPU-Geschwindigkeit bietet. In der
Präsentation der Veranstaltung hieß es, dass der neue M1 Chip bis zu 3.5 Mal so schnell ist wie die CPU.

 Auch in Bezug auf die Grafik kann der Kunde des neuen MacBook Air eine 5 Fache Geschwindigkeit im Vergleich zu früher verbauten Chipsätzen, rechnen. Dank der neu entwickelten und verbauten Technologie wird der High-End-Otto-Kern Prozessor Aufgaben ohne jegliche Anzeichen von Verzögerungen und Störungen bewältigen. Das ermöglicht auch eine sehr gute Leistung bei Grafik-intensiven Anwendungen. Dazu gehören Multiplayer Spiele, 
online Spielothek und Live Games.

Der Prozessor ist hier mit bis zu 16 GB RAM und 256 GB Speicher kombiniert.

Eine überragende Akkuleistung
Neben dem M1 Chip ist eine weitere neue Leistung des neuen Apple MacBook Air die Akkulaufzeit. Im Gegensatz zu dem älteren Apple MacBook Air Modell bietet die Firma mit dem neuen Meisterwerk eine Batterielaufzeit von 18 Stunden. Das sind insgesamt 6 Stunden mehr. Mit diesem 
All Day Gerät haben die Kunden die Möglichkeit das Notebook nachts aufzuladen und es anschließend ohne weitere Aufladung einen vollen Tag zu nutzen.

 
Preise
Die neuen MacBooks sind bereits im Apple Store erhältlich und auch die Auslieferung ist in vollem Gang. Das MacBook Air wird in insgesamt zwei verschiedenen Modellen angeboten, die sich im verbauten Speicher unterscheiden. Die günstigere Variante kommt mit einem 256 GB SSD Speicher und kostet 1100 Euro und das teurere Modell gibt es für 1368 Euro und einem speicher von 512 GB. Des Weiteren kommt das Modell mit 512 GB mit insgesamt acht anstelle von sieben CPU-Kernen. Die 16 Neural-Engine-Kerne sind in jeweils beiden Varianten verbaut. Gegen einen Aufpreis von 224 Euro erhalten Sie einen Arbeitsspeicher von 16 GB anstelle von 8 GB und auch Systemspeicher von bis zu 2 TB sind käuflich.

Display und Anschlüsse
Das neue MacBook Air verfügt über einen 13.3 Zoll Retina Display und vielfältige Anschlussmöglichkeiten. Das Panel des Notebooks bietet einen breiten P3 Farbraum und liefert eine Bildschirmauflösung von 1600 × 2560 Pixeln. Bei diesem Modell sollen die Farben im Gegensatz zu seinem Vorgänger noch lebhafter und lebendiger sein.
Des Weiteren verfügt der Apple Laptop über mehrere Anschlussmöglichkeiten, darunter zwei USB Typ-C-Anschlüsse, die gleichzeitig auch als Ladeanschluss dienen. Zusätzlich gibt es einen USB 3.1 Gen 2 Anschluss, einen Thunderbolt 3 Anschluss und einen Display Port. Auf der rechten Seite des MacBooks befindet sich ein 3.5 mm Kopfhöreranschluss und es unterstützt die Konnektivität von Bluetooth 5 und Wi-Fi 6.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü