Den Müll richtig entsorgen Für große Mengen an Abfall bieten Entsorgungsdienstleister Container an

(life-PR). Die Beseitigung von Abfällen wie Bauschutt, Sperrmüll, Baumischabfall, Elektroschrott, Asbest, Grünabfall und weiterer Stoffe, die nicht über den Hausmüll entsorgt werden können, ist eine logistische Herausforderung. Wie soll man nur große Mengen an schwerem oder sperrigen Müll zur Verwertung bringen? Die Antwort darauf ist, einen Containerdienst zu beauftragen. Diese Entsorgungsunternehmen sind spezialisiert darauf, passende Abfallcontainer anzuliefern, aufzustellen und nach der Befüllung wieder abzuholen, um den Abfall zu entsorgen.
Abfallcontainer aus Stahl wie z.B. Minicontainer, Absetzcontainer und Abrollcontainer nehmen schweren Abfall auf. Die Wandstärken der Boden- und der Wandbleche garantieren, dass auch beim Einfüllen schwerster Einzelstücke der Container nicht beschädigt oder zerstört werden kann.
Bei kleineren Abfallmengen an Bauschutt, Sperrmüll oder Wertstoffen lohnt sich der Transport mit den firmeneigenen Containerfahrzeugen in der Regel nicht, sie können aber selbst zum Recyclinghof gebracht werden. Bei der richtigen Entsorgung leisten die Facharbeiter vor Ort Hilfestellung. Sie beraten kompetent bei der Mülltrennung. Wer richtig recycelt, erspart viel Zeit und Aufwand.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü