Der Spitzensport: Sportligen, in denen – trotz Pandemie – gespielt wird

Der Februar sorgte für die erste Schockwelle mit der Ausbreitung des Coronavirus weltweit und im März sagten die meisten Sportligen rund um den Globus ihre Wettkämpfe ab oder verschoben diese. Seitdem hat sich die Gesundheitssituation in Bezug auf die Zahl der Fälle des Virus weiterhin noch verschlechtert, aber glücklicherweise hat die Sportwelt Wege aus der Inaktivität gefunden.

Eine Lawine ist im Anmarsch

Die meisten Regierungen und Menschen fürchten die Herbstsaison, weil sich die übliche Erkältungs- und Grippesaison mit dem Coronavirus vermischen und die Sache noch verschlimmern könnte. Für Sport- und Wettbegeisterte stehen alle großen Fußball-Ligen kurz vor dem Start.

Foto: unsplash.comhochgeladen von Online Redaktion

Die Formel 1 hat sechs weitere Rennen, die Europan Basketball Euroleague startet, der deutsche Handball steht im Oktober an, und die NBA-Playoffs gehen in den gleichen Monat. Die NFL-Saison wird im Februar mit dem Superbowl enden. 
Was der begeisterte Sportfan dazu heute braucht, verrät Ihnen Wettbonus.


Es ist Spielzeit

Foto: unsplash.comhochgeladen von Online Redaktion

Nach einer zweimonatigen Pause konnte die Bundesliga ihr Spiel wieder aufnehmen, allerdings ohne die Fans und mit den Sonderregeln für Spieler. Wenn Menschen aus der Zukunft in die Sportbücher und Almanache blicken, werden sie bei den Gewinnern die üblichen Verdächtigen sehen: Bayern als Meister und Borussia Dortmund als Vizemeister. Die neue Saison beginnt später als erwartet, die ersten Spiele sind für den 18. September geplant. Zunächst werden die Stadien ohne Zuschauer sein, und die Entscheidung über die Anzahl der anwesenden Fans wird in Abhängigkeit von der Virussituation fallen.
Die englische Premier League sollte eine Woche früher beginnen. Meister Liverpool wird gegen Leeds eröffnen, das endlich wieder Teil der Premier League ist. Auch die spanische La Liga beginnt am 12. September.
Sportfans könnten sich aber weder an der Euro 2020 noch den Olympischen Spielen in Tokio erfreuen, aber im Fernsehen gibt es jede Menge Live-Sportarten zu sehen. Die NBA-Liga wurde am letzten Tag des Juli wieder aufgenommen; jetzt bereits können wir jeden Tag die Playoff-Spiele in der Orlando-Blase verfolgen.
Die US-Zuschauer werden, mit 
Beginn der NFL-Saison , ganz sicherlich wieder „entzückt“ sein, so wie Europa und Amerika nach dem Neustart der Ligen ein beträchtlicher Anstieg der Fernsehzuschauerzahlen zu verzeichnen war.

Die ersten Baseballspiele der New York Yankees waren es, welche die meisten Zuschauer der letzten zehn Jahre angezogen hatten. Ähnlich war es bei der PGA Championship im Golf.
Die Endrunde der UEFA-Meisterschaft war das meistgesehene Sportereignis in Europa, aber die UEFA-Liga war ein „Irrweg“: mit weit weniger Zuschauern als in den vergangenen Jahren.
Die UFC war die erste bedeutende Sportart, die mit dem Frühjahrsturnier in Florida zurückkehrte. Seitdem gab es eine Reihe von Veranstaltungen, bei denen Miočić-Cormier den „Kampf“ um die Schwergewichtsmeisterschaft gewann.

Die Weiterentwicklung

Foto: unsplash.comhochgeladen von Online Redaktion

Zwar befinden sich keine Fans in den Sportarenen, aber die meisten von ihnen genießen die Ereignisse im Fernsehen. Zunächst ist es ungewöhnlich, leere Stadien zu sehen. Dennoch konzentrieren sich die Zuschauer nach kurzer Zeit auf das Geschehen auf dem Spielfeld und vergessen dabei den Mangel an Fans.
Mit einem solchen Anstieg der Fernsehzuschauerzahlen ist auch ein drastischer Anstieg der Online-Sportwetten zu verzeichnen. Zu Hause zu sitzen, aus der sozialen Distanz und Sport zu treiben, ist eine seltene Verbindung zur Realität vor einer Pandemie. Online-Wetten sind eine Möglichkeit, von Ihrem Sportwissen zu profitieren, wenn Sie die Ergebnisse von Spielen vorhersagen.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü