Die Schweiz erhält die erste lokal-lizenzierte Online-Pokerseite, und ein neuntes Online Casino

Am 25. November hat das Schweizer Casino Neuenburg aus dem Kanton Neuenburg eine Online-Glücksspiellizenz von der Eidgenossichen Speilbankenkommission erhalten, was bedeutet, dass sie ihren Service nun Spielern in der Schweiz auch online anbieten dürfen. Bisher gab es in der Schweiz nur 8 Online-Casinos, womit Casino Neuenburg auf Platz 9 steht. Das Casino kann nun mit der Vorbereitung seines Online-Auftritts beginnen, gefolgt von der Aufregung vieler Spieler aus der Schweiz, die gespannt auf das Angebot dieses „Newcomers“ warten. Die
Eidgenossische Spielbankenkommission (ESBK) muss zunächst die Online-Plattform dieses Casinos genehmigen, bevor die Öffentlichkeit Zugang dazu erhält.

Insgesamt gibt es in der Schweiz 21 Casinos, von denen die meisten noch keinen Schritt getan haben, um eine Lizenz für die Online-Bereitstellung ihres Angebots zu erwerben.

Das Ziel jedes landbasierten Casinos ist es, irgendwann eine Online-Lizenz zu erwerben, da dies ermöglicht, ein Vielfaches des Verkehrs und Gewinns zu generieren, den sie auf „altmodische“ Weise erzielen würden. Das Problem ist, wie wir alle vielleicht bereits vermuten, der komplizierte Prozess des tatsächlichen Erwerbs der Lizenz, der insbesondere in bestimmten Ländern (wie der Schweiz) voller Hürden ist. Aber für Casinos, die dies tatsächlich erfolgreich schaffen, ist es ein großartiger Geschäftsschritt. Jedoch ist selbst nach Erteilung der Lizenz ist der Start der Online-Plattform nicht so einfach und schnell, wie wir bei vielen Casinos beobachten können.

Eine Neuheit in der Pokerwelt
Eine weitere Neuheit auf dem
Schweizer Online-Glücksspielmarkt ist die Einführung des neuen Online-Pokerprodukts von Swisscasinos.ch, das in der Schweiz einzigartig ist, da die anderen Pokerversionen in Schweizer Online-Casinos das Spielen gegen einen Live-Dealer anbieten, anstatt gegen andere Spieler zu spielen.

Diese neue Version von Poker, die Spieler bei Swisscasinos.ch genießen können, wird von der berühmten 
Firma Playtech betrieben.

betrieben. Dies ist die erste lokal lizenzierte Option für Poker für Spieler in der Schweiz. Obwohl dies gute Nachrichten sind, hat die Schweiz noch einen langen Weg vor sich, wenn es um Poker geht, aber auch allgemein, wenn es um diese Branche geht.

Die generelle Casino-Lage in der Schweiz
Während der Schweizer Online-Spielemarkt noch lange nicht annähernd den Erfolg der Glücksspielmärkte vieler anderer Länder erreicht hat, hat er in den vergangenen Jahren definitiv einige Erfolge erzielt, wobei die Einnahmen insbesondere bei Spielautomaten stetig gestiegen sind. Die Casinos hoffen alle eines Tages ihre Online-Lizenzen zu erhalten.

Die Covid-19-Pandemie hat eine große Rolle bei den Einnahmen von Online-Casinos auf der ganzen Welt gespielt, und die Schweiz war keine Ausnahme. Der Gesamtumsatz lag im Vorjahr bei über 900 Millionen US-Dollar. Der Schweizer Casino-Sektor hat sich in den vergangenen Jahren exponentiell verbessert und expandiert, und das Land plant, ihn noch weiter zu verbessern, da es sich um eine sehr beliebte, wachsende Branche handelt, die viel Umsatz generiert. Um fair zu sein, hat die Schweiz es nicht einfach für die Casino-Dienstleister gemacht, ihre Leistungen der Öffentlichkeit anzubieten, was auf die strengen Vorschriften und Gesetze zurückzuführen ist. Dies hat viele Anbieter aus diesem Land vertrieben. Wir können nur abwarten, wie sich der Online-Glücksspielmarkt in der Schweiz im Laufe der Jahre weiter entwickeln wird. Sicher ist, dass es viele leidenschaftliche Spieler gibt, die so viel Abwechslung beim Spielen wie möglich genießen wollen.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü