Ein effektives Reinigungsmittel für den Frühjahrsputz Mit natürlicher Essigessenz lässt es sich umweltbewusst und kostengünstig putzen

(djd). Die Temperaturen steigen bald wieder und damit kommt wieder die Zeit für den Frühjahrsputz in Haus und Wohnung. Fenster putzen, Heizkörper und Lampen vom Staub befreien, Teppiche reinigen und die Küchenschränke sorgfältig auswischen: Es gibt viel zu tun. Umweltexperten raten dabei von allzu viel Chemie ab. Nicht für jede Art von Schmutz oder jede Oberfläche benötigt man einen Spezialreiniger. Das schont auch den Geldbeutel. Ein richtiges Allroundtalent für den Frühjahrsputz ist beispielsweise naturvergorene Essigessenz. Diese wird besonders schonend und natürlich hergestellt und ist komplett biologisch abbaubar. Da das Mittel antibakteriell und kalklösend wirkt, lässt es sich vielseitig einsetzen.
Fenster reinigen: Essigwasser eignet sich hervorragend, um Fenster zu putzen. Hierzu in einen Eimer Wasser zwei Esslöffel Essigessenz geben und damit die Glasflächen und Fensterrahmen reinigen. Mit einem Lappen und frischem Wasser abschließend die Glasoberflächen abreiben.
Verstopfte Abflüsse befreien: Die Ursache für einen verstopften Abfluss ist oft eine Ansammlung von Fett, Seife und anderen Rückständen. Solch eine Verstopfung lässt sich einfach lösen. Eine halbe Tasse der Essenz langsam erwärmen, damit nichts spritzt. Den Sud vorsichtig in den Abfluss gießen. Das Ganze zehn Minuten einwirken lassen und mit warmem Wasser nachspülen. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen.
Backofen säubern: Etwas Essigessenz mit Wasser zusammen in eine backofenfeste Schüssel geben und diese in den schmutzigen Backofen stellen. Das Gerät etwa 45 Minuten lang bei 150 Grad erhitzen. Dadurch lösen sich die Essensablagerungen von den Wänden und dem Boden des Ofens. Anschließend mit einem Lappen auswischen.
Kalkrückstände entfernen: Essigsäure löst Kalk auf. Einfach ein paar Spritzer auf das feuchte Wischtuch geben und damit Fliesen, Küchenarbeitsflächen oder Spüle reinigen. Achtung: Naturstein sollte mit Essigessenz nicht in Berührung kommen. Auch Duschköpfe oder die Duschkabine im Bad lassen sich damit einfach von Kalk befreien. In der Spülmaschine soll die Säure Geschirr und Gläser vor Kalkrückständen bewahren. Und der verkalkte Wasserkocher wird mit dem natürlichen Hausmittel ebenso wieder sauber.
Weitere Tipps für den Frühjahrsputz finden sich unter www.hengstenberg.de/magazin. Gut zu wissen: Beim Putzen mit dem Allzweckmittel sollte man Handschuhe tragen. Zudem empfiehlt es sich, die Essigessenz von Kindern und Haustieren fernzuhalten.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü