Neuer Buxtehuder Mietspiegel ist fertig Wie teuer darf die Wohnung sein?

nw/tk. Buxtehude. Buxtehude hat einen neuen qualifizierten Mietspiegel: Die Neuauflage des Mietspiegels von 2018 ist notwendig, weil die Entwicklung der Lebenshaltungskosten privater Haushalte regelmäßig neu berechnet wird und der Gesetzgeber alle zwei Jahre eine Überarbeitung fordert.

Die Anwendung des Mietspiegels hilft, unnötige rechtliche Streitigkeiten zwischen den Mietparteien zu vermeiden. „Er bietet ein Höchstmaß an Transparenz, gibt Rechtssicherheit und ist für Mieter und Vermieter gleichermaßen wertvoll“, betont Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt.

Darüber hinaus dient der Mietspiegel auch als Instrument, die Entwicklung des Mietpreises in Buxtehude zu beobachten.

Weiterhin finden Interessierte auf der Buxtehuder Homepage den Onlinerechner des aktuellen Mietspiegels: www.buxtehude.de/mietspiegel.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü