Super Stimmung bei Stream-Konzert Truck Stop begeisterte Fans zu Hause mit ihrem ersten Online-Auftritt

Super Stimmung beim Konzert von Truck Stop in der Veranstaltungshalle von Groh PA Veranstaltungstechnik in Buchholz. Die norddeutsche Kult-Band gab am vergangenen Samstag ihr erstes Stream-Konzert und zeigte vom ersten Song bis zur Zugabe allerbeste Spielfreude. In Buchholz fand an diesem Abend eine einmalige Streamin‘-Country-Party statt.

Schauspieler und Sänger Fabian Harloff moderierte den Abend und stellte seinen neuen Song vor.  Big-Brother-Star „Big Harry“ sang mit Truck Stop den Titelsong aus der Fernsehserie „Großstadtrevier“.
Die Zuschauer und -hörer in den eigenen vier Wänden zuhause erlebten Truck Stop, die sämtliche Hits und diverse Medleys sowie ihre neue Single „Wie’n schöner Countrysong“ aus dem kommenden Album „Liebe, Lust & Laster“  spielte. 

Die Band wurde perfekt vom Team der Firma Buchholz Connect, das für die Kameraführung und Bildschnitt zuständig war und den Mitarbeitern von Groh PA Veranstaltungstechnik, bestens in Szene gesetzt.
Jan Grohmann-Falke, Inhaber der Firma Groh PA Veranstaltungstechnik, der regelmäßig Streaming-Konzerte veranstaltet (streammax.de) war begeistert: „Eines der besten Konzerte, das hier stattgefunden hat!“
Auch die Gäste, die beim WOCHENBLATT-Preisausschreiben Eintrittskarten gewonnen hatten, lobten Truck Stop und die hervorragende Atmosphäre in der Veranstaltungshalle.

Viola Klein von der Stiftung Cape Town informierte über die Vereinstätigkeit und dankte Truck Stop für ihr Engagement für die Stiftung (www.hopegala.de)

Nach dem Bühnenauftritt sprach die Band im Backstage-Bereich interaktiv mit ihren Fans, die per Bildschirm live mit den Musikern kommunizieren konnten. Kommentar eines Zuhörers, der selbst Musiker ist: „Super abgeliefert! Die Band hat perfekt gespielt. Es hat Spaß gemacht, Truck Stop zu sehen und zu hören. Ganz nah an einem Live-Konzert! Werde ich so schnell nicht vergessen.“

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü