Wie Playtech zur größten Marke im Online Casino Gaming wurde

Wenn man ein Online-Casino besucht und ein unerfahrener Casinospieler ist, macht man sich normalerweise keine Gedanken darüber, wie die Spiele entwickelt werden. Die meisten Leute sind sich darüber bewusst, dass die Casinobetreiber keine eigenen Spiele entwickeln. Diese gehen nämlich auf Softwareentwickler zu und lizensieren deren Spiele. Dies ist, als wenn man eine
Videospielseite betreibt und Entwickler wie Konami, Blizzard und Tencent fragt, ob man deren Spiele vertreiben darf.

Wie man erwartet, sind einige Entwickler wichtiger als andere. Microgaming, NetEnt, IGT, SG und Bally sind nur einige Namen, die das Rückgrat der Industrie bilden. Man kann hunderte ihrer Spiele im typischen Online-Casino finden. Doch der faszinierendste Entwickler von Casinospielen ist eindeutig Playtech.
Playtech, welches 1999 vom Israeli Teddy Sagi gegründet wurde, ist nun der größte Anbieter für Casinoinhalte weltweit. Das Unternehmen ist auf dem
Londoner Stock Exchange gelistet und ist im FTSE 250 Index – eine riesige Firma.

Doch es verhält sich anders als andere Casinoentwickler und das aus Gründen, die wir nun betrachten werden.

Playtech vergibt seine Spiele exklusiv

Der erste Aspekt, den man bei Playtech anmerken sollte, ist die Exklusivität. Während man Spiele von NetEnt und Microgaming in fast jedem Online-Casino findet, ist Playtech sehr wählerisch bei seinen Partnern. Casino.com ist ein Beispiel, wo es viele Spiele von Playtech gibt. 
. Sie werden die Casino.com Atmosphäre lieben, wenn Sie Playtech Spiele mögen , da die Seite hunderte Spiele des Entwicklers zur Verfügung stellt.

Auf eine Weise ist dies ähnlich zu Apple, wo die Kunden loyal ihre Marke unterstützen.
In den ersten Jahren war Playtech genau wie andere Entwickler und brachte virtuelle Karten- und Tischspiele, sowie einfache Videospielautomaten auf den Markt. Doch als das Studio sich auf vermarktete Spiele fokussierte, setzte es sich von seinen Konkurrenten ab. Playtech erzielte erste Erfolge mit den Marvel Spielautomaten in den späten 2000ern mit Spielen, die auf den X-Men oder Hulk basierten. Der Schlüssel war, dass diese Spiele mit speziellen Jackpots verbunden waren.

DC-Spiele haben die Casinos dominiert

Playtech ist dann weiter zu anderen großen Gaming-Franchises gegangen. DC-Comic Spiele wie Batman, Siperman, etc. ersetzten schnell Marvel. Doch der Entwickler erschuf auch eigene fantastische Welten mit Spielen wie Age of the Gods und Kingdoms Rise. Playtech nennt diese „Premium Branded Games“ und sie spielen sich wie kaum ein anderes Spiel.

Im Moment liegt der Fokus von Playtech auf dem Live-Casino Sektor. Der Entwickler veröffentlichte erst kürzlich den ersten Live-Spielautomaten – Buffalo Blitz – und revolutionierte Spiele wie Blackjack und Roulette mit den Live „Quantum“ Spielen. Doch die aufregendste Entwicklung kommt noch. Playtech investiert Millionen von Euro in die Entwicklung von Virtual Reality Spielen für Casinos. Dies könnte der wichtigste Trend der Casinos in den 2020ern werden und unsere Wahrnehmung von Unterhaltung maßgeblich verändern.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü