Bundesliga-Partie live im TV BSV-Handballerinnen: Auswärtssieg soll her

BSV gegen Göppingen live im Free-TV anschauen nw/tk. Buxtehude. Zu einer Premiere kommt es am Sonntag, 27. Dezember: Erstmals wird ein Bundesliga-Spiel des Buxtehuder SV live im Free-TV ausgestrahlt. Eurosport überträgt die Partie des BSV bei Frisch Auf Göppingen ab 16.30 Uhr. Der BSV möchte daher nicht nur den ersten Auswärtssieg der Saison, sondern auch den Frauen-Handball bestmöglich präsentieren.
In den bisherigen vier Auswärtsspielen der Saison konnte der BSV noch keinen Punkt verbuchen. Im ersten Spiel nach der Europameisterschaftspause soll sich dies ändern. „Unser Ziel ist es, endlich den ersten Auswärtssieg zu holen“, sagt BSV-Trainer Dirk Leun. Gegen Göppingen traut er seinem Team einen Erfolg zu, immerhin läuft es bei den Gastgeberinnen in dieser Spielzeit ebenfalls nicht rund. Mit lediglich vier Punkten aus acht Spielen belegt das Team aktuell den Relegationsplatz.

Auf die leichte Schulter nimmt Leun den Gegner allerdings nicht. Zwar gewann Buxtehude die vergangenen sieben Duelle in der Bundesliga gegen Göppingen, doch gerade auswärts waren die Partien ausgeglichen. „In Göppingen ist es immer unbequem, weil sie eine offensive Abwehr spielen, auch wenn sie es nicht so konsequent machen wie in den Vorjahren.“ Gegen die Abwehr müsse Leuns Team die bisherigen Schwankungen im Angriff abstellen. Daran habe das Team in den vergangenen Wochen intensiv gearbeitet. Vor allem der Positionsangriff wurde trainiert. „Aber das müssen wir in den kommenden Spielen auch auf die Platte bringen.“

Die Partie ist aus Sicht von Leun nämlich eine doppelte Chance. Zum einen kann seine Mannschaft zwei wichtige Zähler einfahren, zum anderen die gesamte Liga repräsentieren. „Es ist für uns eine besondere Sache und zusätzliche Motivation. Wir wollen nicht nur uns, sondern unsere gesamte Sportart präsentieren und auf uns aufmerksam machen.“ Um dafür bestmöglich vorbereitet zu sein, trainiert der BSV an beiden Weihnachtstagen.

Personell muss Leun in Göppingen nur auf Caroline Müller-Korn (Meniskus-OP) verzichten. Nationalspielerin Annika Lott steigt nach der Europameisterschaft Anfang dieser Woche wieder in das Training ein.
• Free-TV: Das Spiel wird ab 16.30 Uhr live bei Eurosport im Free-TV übertragen. Live-Stream: Parallel kann das Spiel auch wie immer bei www.sportdeutschland.tv verfolgt werden.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü