Erste Bälle fliegen bereits über die Netze Trainingsstart beim Tennisverein Buxtehude-Altkloster

Erster Aufschlag auf der roten Asche: Die Eröffnung der Tennisplätze am 6. Mai hat auch beim Tennisverein TV Buxtehude-Altkloster viele Freizeitsportler bei schönstem Frühsommer-Wetter an die frische Luft gelockt. Es flogen bereits, unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die ersten Bälle des Jahres über die Netze. „Vielen Mitgliedern war die Freude über die Platzeröffnung anzumerken, auch wenn wir uns noch etwas zurückhalten“, sagt der erste Vorsitzende Wilfried Beckmann. Der Trainingsbetrieb wird jetzt langsam anrollen. Der TV Buxtehude-Altkloster stellt neun Mannschaften in der kommenden Sommersaison.
Das Clubhaus bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Spielerinnen und Spieler sollen bereits umgezogen auf der Anlage erscheinen. Duschmöglichkeiten stehen ebenfalls noch nicht zur Verfügung. Hinweisschilder kleben, gut sichtbar, bereits an allen möglichen Stellen der Anlage, dazu sind Hände- und Flächendesinfektionsspender aufgestellt. Ob die einzelnen Teams in diesem Jahr um Meisterschaftspunkte kämpfen werden, bleibt abzuwarten. Der Großteil der Mitglieder aber spielt Tennis, um in Bewegung zu bleiben. Eine offizielle Saisoneröffnung soll es in diesem Jahr nicht geben. Tennisinteressierte sind jedoch herzlich eingeladen, sich die Anlage mit ihren sechs Plätzen in Buxtehude-Eilendorf, Heuweg 2, anzuschauen. Kontakt über Wilfried Beckmann, ( 04161-85538, oder E-Mail vorsitzender@tennisbuxtehude.de. Weitere Infos unter www.tennisbuxtehude.de.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü