Kein Amateurfußball mehr in 2020

Verband setzt Amateursaison bis Jahresende aus

(thl). Der Vorstand des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) hat am Montagabend auf seiner als Videokonferenz ausgetragenen Sitzung beschlossen, dass der Spielbetrieb im Jahr 2020 nicht mehr aufgenommen wird. Damit möchte der Verband seinen Vereinen Planungssicherheit für den Rest des Jahres geben.
„Auf der heute abgehaltenen Bund-Länder-Konferenz haben sich keine neuen Anhaltspunkte dafür ergeben, ob und in welcher Form die behördliche Verfügungslage einen Trainings- und Spielbetrieb im Dezember wieder zulässt. Lockerungen sind angesichts der aktuellen Infektionszahlen kein Thema“, erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath. „Wir hätten jetzt noch die nächste Beratung der Bundeskanzlerin mit den Länderchefs am 23. November abwarten können. Doch wir haben uns entschieden, jetzt für Klarheit zu sorgen.“

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü