Mia Lakenmacher gehört zum Nachwuchs-Nationalteam Top-Handball-Talent kommt zum Buxtehuder SV

nw/tk. Buxtehude. Der Buxtehuder SV hat Jugend-Nationalspielerin Mia Lakenmacher vom Drittligisten TV Hannover-Badenstedt verpflichtet. Die Rückraumspielerin wird zum erweiterten Bundesligakader gehören und an die höchste deutsche Spielklasse herangeführt. Wegen eines Kreuzbandrisses wird sie vorerst mit dem Juniorenteam trainieren und behutsam aufgebaut.

Talentierte Rückraumspielerin

Mia Lakenmacher gehört zu den talentiertesten Rückraumspielerinnen des Landes und ist Teil der U19-Nationalmannschaft. Mit ihrem Team TV Hannover-Badenstedt gewann die 17-Jährige im vergangenen Jahr die Meisterschaft in der 3. Liga und führte die Tabelle auch in dieser Saison zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs an. Parallel spielte sie in dieser Saison mit einem Zweitspielrecht in der Jugend-Bundesliga des Buxtehuder SV.

Zweite schwere Verletzung innerhalb eines Jahres

In der A-Jugend des BSV kam Lakenmacher in der abgebrochenen Saison allerdings nur einmal zum Einsatz. Im November riss sie sich im linken Knie das vordere Kreuzband. Es ist die zweite schwere Verletzung innerhalb eines Jahres. Von Mai bis September musste sie bereits wegen eines Syndesmosebandrisses im rechten Fuß pausieren. „Ich möchte mir dieses Mal mehr Zeit geben und lieber einen Monat länger warten“, sagt Lakenmacher. Aus diesem Grund wird sie vorerst beim Juniorenteam trainieren. Sobald sie wieder vollständig belastbar ist, soll sie am Training des Bundesliga-Teams teilnehmen.

„Bock auf Bundesliga“

„Sie ist ein hoffnungsvolles Talent, das für ihr Alter gut ausgebildet ist“, sagt BSV-Trainer Dirk Leun. „Ich bin optimistisch, dass wir sie an das Bundesliga-Niveau heranführen können.“ Lakenmacher, die beim Hannoverschen SC mit dem Handball begann, erhofft sich von dem Wechsel den nächsten Schritt: „Ich möchte das Ziel angehen. Ich habe Bock darauf, Bundesliga-Erfahrung zu sammeln.“ Dabei macht sie sich keinen Druck und möchte sich die nötige Zeit nehmen.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü