„Sportfreunde Buxtehude“ starten mit Fußball – weitere Sparten folgen Ex-BSV-Trainer gründen einen neuen Sportverein in Buxtehude

sla. Buxtehude. In Zeiten, in denen immer mehr Sportvereine über schwindende Mitgliederzahlen klagen und sich zusammenschließen, gab es jetzt in Buxtehude eine Neugründung: die „Sportfreunde Buxtehude e.V.“.
Am Samstag, 5. September, haben sie bereits ihre ersten Fußballspiele: Die D-Jugend U12 Kreissieger Staffel B spielt gegen den JfV Buxtehude und die G-Jugend Kreisliga Staffel A gegen den VFL Güldenstern Stade II.
Zu den Gründungsmitgliedern zählen Manfred Schulz als 1. Vorsitzender, und Wolfgang Sinn, 2. Vorsitzender, sowie Christiane Schulz, Kassenwartin. Die beiden Vorsitzenden sind leidenschaftliche Fußballspieler und langjährige Trainer. Der 50-jährige Schulz brachte es bis zur Landesliga und hat die B-Lizenz als Trainer, Wolfgang Sinn (40) macht zurzeit die C-Lizenz. Zuletzt trainierten beide die Jugend des BSV (Buxtehuder Sportverein) – bis sich dessen Fußball-Sparte aufgrund von Differenzen auflöste. Spontan kam den beiden Trainern die Idee, ihren eigenen Verein zu gründen, um ihre Vorstellungen zu verwirklichen. Rückendeckung erhielten sie bei ihrem Vorhaben von etlichen Eltern. Wichtig war Trainern und Eltern, dass die Spieler innerhalb Niedersachsens durch entsprechende Verbände wie dem Landessportbund, den Kreissportbund und dem NFV innerhalb Niedersachsens spielen. „Zudem wollen wir auch verstärkt das Thema Sport und Ernährung im Jugendbereich umsetzen“, sagt Sinn. Daher wurde neben den insgesamt sechs Trainern auch ein Spiel- und Ernährungsberater engagiert.
55 Mitglieder zählt der junge Sportverein bereits – „mit steigender Tendenz“, ergänzt Manfred Schulz. Viele weitere Eltern riefen derzeit an, und möchten ihre Kinder in den drei Jugendmannschaften G/F-Jugend, E- und D-Jugend anmelden. Zudem ist eine Ü50-Mannschaft gemeldet, in der auch Sinn und Schulz mitspielen, und die erste Herrenmannschaft und eine Mädchen- und eine Damen-Mannschaft seien im Aufbau.
Das Fußballtraining für die Jugend findet derzeit Mittwoch von 16.30 bis 19.30 Uhr auf dem Rasenplatz der HPS in der Konopkastraße statt, und dienstags ab 19.30 Uhr für die Herren und die Ü50.
Die Sportfreunde Buxtehude hoffen derzeit, dass sie bei der Belegung der Hallen- und Sportplätze, die von der Hansestadt vorgenommen wird, ausreichend Berücksichtigung finden. Nach und nach sollen dann auch weitere Sparten von Volleyball bis Dart aufgebaut werden. Aktive Sportler, auch zum kostenlosen Probetraining, sowie Trainer, Übungsleiter sowie auch Sponsoren sind herzlich willkommen in dem jungen Verein. Nähere Infos und aktuelle Termine zu Training und Spiele finden sich unter www.sportfreunde-buxtehude.de.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü