Tanz-DM der Formationen BW Buchholz landet auf Rang drei

os. Buchholz/Hamburg. Die Lateinformationstänzer von Blau-Weiss Buchholz haben bei der Heim-DM die Bronzemedaille geholt. In der in beiden Sessionen sehr gut besetzten Sporthalle Hamburg, in die Blau-Weiss aus Kapazitätsgründen umgezogen war, mussten sich die acht Paare von Trainerin Franziska Becker am späten Samstagabend nur dem Serienchampion Grün-Gold-Club Bremen und Bundesligameister 1. TSZ Velbert geschlagen geben. „Ich war sehr zufrieden mit unserer Leistung, auch wenn wir nicht fehlerfrei waren“, analysierte Franziska Becker. Der amtierende Weltmeister Bremen sicherte sich das Ticket für die Heim-WM, die im Dezember in der Hansestadt ausgetragen wird. Dafür hatte sich Velbert bereits zuvor als Bundesligameister qualifiziert.
Deutscher Meister bei den Standardformationen wurde erstmals in seiner Vereinsgeschichte der TSC Schwarz-Gold des ASC Göttingen, der sich vor Titelverteidiger Braunschweiger TSC durchsetzte.

Mehr zur Tanz-DM lesen Sie in unserer Printausgabe am Mittwoch.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü