Faslam in Hanstedt: “Wir sind Faslaaaaaaaam!”

Mit “Vadder” Lukas Lege und “Mudder” Torben Röhrs stehen zwei 19-Jährige an der Spitze.mum. Hanstedt. Was die Kölner Karnevalisten können, das bekommen die Hanstedter schon lange hin. Und das bereits seit 50 Jahren! Zum Faslam sind alle Bürger des Ortes auf den Beinen – und feiern selbstverständlich kräftig mit.An der Spitze stehen dieses Mal mit “Vadder” Lukas Lege und “Mudder” Torben Röhrs zwei junge Männer – die beiden sind erst 19 Jahre alt -, die allerdings über reichlich Party-Erfahrung verfügen. “Wir sind Faslaaaaaaaam!” lautet daher nicht nur der Wahlspruch des Faslamsclubs Hanstedt, Lukas und Torben verkörpern die Worte auch. So sagen dann beide auch unisono: “Wir haben uns schon lange auf die Elternschaft gefreut.” Bereits seit 2014 nehmen die Freunde mit selbst gebauten Wagen am jährlichen Umzug teil. “Dieses Jahr werden wir aufs Ganze gehen und mit unserem jugendlichen Schwung jedem zeigen, dass Faslam keinesfalls eine ins Vergessen geratene Tradition ist.”Und das erwartet die Hanstedter am Wochenende: Am Freitag, 17. Januar, startet der “Bunte Abend” traditionell um 20.11 Uhr. Die Gäste können sich auf verschiedene Sketche freuen. Am Ende des Abends findet zudem eine große Tombola statt. Die Preise wurden von ortsansässigen Geschäften und Betrieben zur Verfügung gestellt.Der Samstag beginnt mit einem leckeren Frühstück, zu dem die Faslamseltern ab 8 Uhr die fleißigen Schnorrer einladen. Etwa eine Stunde später startet das Schnorren.Eltern aufgepasst: Am Samstagnachmittag, 18. Januar, empfängt DJ Marco die Nachwuchsnarren ab 15 Uhr in der Schützenhalle zum Kinderfaslam. Natürlich gibt es reichlich Musik. Dazu viele lustige Spiele.Abends – gegen 21 Uhr – übernimmt DJ Zeppi das Kommando im Schützenhaus. Er freut sich auf eine verkleidete und tanzbereite Narrenmeute, die den Lumpenball zu einem Megaevent machen wird.Der absolute Höhepunkt wartet dann am Sonntag auf alle Faslams-Freunde: Um 13 Uhr startet der große Festumzug mit mindestens 16 Wagen- und Fußgruppen. Der Tross setzt sich in der Schloßstraße in Bewegung und bahnt sich seinen Weg durch den Ort bis zur Schützenhalle an der Winsener Straße. Dort findet dann die Siegerehrung und die Abschlussparty statt. Grußwort des Faslams-VorstandsLiebe Hanstedter,liebe Freunde des Hanstedter Faslams,liebe Faslamsbrüder und Faslamsschwestern,letztes Jahr haben wir groß unser 50-jähriges Bestehen gefeiert, aber da bekanntlich nach der 50 noch nicht Schluss ist, wollen wir dieses Jahr genauso groß weiter feiern! Darum laden wir herzlich dazu ein, sich das bunte Treiben in der Schützenhalle anzuschauen.Wir möchten uns auch dieses Jahr wieder bei den Mitbürgern für ihr Verständnis während der Veranstaltungen bedanken. Und hoffen natürlich, dass Sie uns auch in den nächsten Jahren weiterhin unterstützen und mit uns gemeinsam feiern, damit diese Tradition auch zukünftig Bestand hat.Mitglied kann man zu jeder Jahreszeit werden und ehrenamtliche Helfer werden ständig gesucht. Sprecht uns gern einfach darauf an.Es grüßt herzlich mit einem kräftigen “Faslam”.Der Vorstand desHanstedter FaslamsvereinsParty-Wochenende für Jung und AltFaslam in Hanstedt – da kann man auch schon einmal die Übersicht verlieren! Wann findet wo etwas statt? Das WOCHENBLATT gibt eine Übersicht auf alle Termine.Freitag, 17. Januar20.11 Uhr: “Bunter Abend” mit lustigen Sketchen und einer großen TombolaSamstag, 18. Januar8 Uhr: Gemeinsames Frühstück9 Uhr: Schnorren im Dorf – mit dem Jesteburger Blasorchester und Ingo15 Uhr: Kindermaskerade mit DJ Marco21 Uhr: Lumpenball mit DJ ZeppiSonntag, 19. Januar13 Uhr: Großer Festumzug durch Hanstedtim Anschluss: Umzugsparty mit SiegerehrungAlle Veranstaltungen finden in der Schützenhalle statt.

Mehr Aktuelle Nachrichten aus Buxtehude und der Region

Menü